Klasse 4a

 
Freiligrath Grundschule Tueren 2015 0007 1  
 
Februar 2019
 
Seit Anfang Februar laufen die neuen Arbeitsgemeinschaften. Hier ein paar Bilder aus der Experimente AG:
 
Experimente 042  Experimente 045  Experimente 050
 
Ja und dann war mal wieder Karneval an unserer Schule und die Kostüme wie schon so oft sehr fantasievoll.
 
Experimente 005  Experimente 009  Experimente 010  Experimente 011  Experimente 014  Experimente 016  Experimente 019  Experimente 020  Experimente 022  Experimente 021  Experimente 032
 
 
Januar 2019
Zu unserer Sachunterrichtsreihe über Strom haben wir im Kunstunterricht alte Elektrogeräte auseinandergenommen, die uns die Eltern freundlicherweise zur Vefügung gestellt haben. Das hat richtig Spaß gemacht!
 
allerlei 482
Hier sind Maria und Mevlide bei der Arbeit
 
allerlei 483
Till musste besonders hart arbeiten
allerlei 484
Celine, Tabea und Lavinia waren zuerst nicht sicher, ob es sich nicht um eine unlösbare Aufgabe handelte.
 
allerlei 485
Cecilia und Franzi zeigten sich hochmotiviert
 
allerlei 486
Die rote Gruppe hat das größte Gerät auseinander genommen.
allerlei 487
Jakob und Jan haben richtig lange getüftelt.
 
allerlei 488
Aaminas und Sudenaz Ergebnis war klein , aber fein!
 
allerlei 489
 
Konstantinos  konzentriert bei der Arbeit
 
Und dann endlich das tolle Ergenis: Lauter kleine Roboter!
 
allerlei 490 allerlei 493
 
Die Klasse hat großartige Arbeit geleistet!
allerlei 464
 
Weihnachtszeit in der 4a
allerlei 230
 
Es gab zu Weihnachten mal wieder kleine Geschenke, diesmal waren die Päckchen alle selbst gebastelt von der Klasse.
 
allerlei 224
 
Gianluca, Jakob, Sina Leon, Jan, Semih, Tabea aus unerer Klasse und Muhammed aus der 4b sind trotz des Regens zu Schloss Dellwig gekommen, um unsere Schule musikalisch zu präsentieren.
 
allerlei 207
 
Im Kunstunterricht wurde das Theme: Wir schmücken unsere Schule in rot und weiß umgesetzt.
 
Ja, und dann gab es natürlich wieder unsere Weihnachtsfeier in de Aula!
 
allerlei 196
Es wurde viel gesungen und vorgespielt.
allerlei 197
Gianluca führte als Ansager durch das Programm
 
allerlei 198  allerlei 200
Es wurden wieder köstliche Kekshäuser hergestellt
 
allerlei 228 
Zu unserer Unerrichtsreihe über Sonne, Mond und Sterne sind wir mit Unterstützung von Frau Konrad auch ins Planetarium nach Bochum gefahren. Anschließend gab es ein kleines Picknick im Stadtpark, wo die aufgestellten Kunstwerke zum Essen und Klettern einluden. Auch die Blätterhaufen machten vor allem den Mädchen viel Spaß.
 
november 083
 
november 081  november 085 november 094 november 088 november 091
 
 
Im Kunstunterricht haben wir Windsäcke gebastelt und natürlich auf dem Schulhof (und der Feuertreppe) ausprobiert.
 
november 037 november 035 november 034 november 059 november 055
 
Schade, der Sommer ist vorbei, aber wir haben noch viel vor.
Im Kunstunterricht haben wir Herbstmännchen aus gesammelten Blättern gestaltet. Außerdem war mal wieder Müllsammelaktion.
 
fall 010fall 011
 
 
 kroatien 413 kroatien 415
 
Hier ist Kerim in Aktion. Dort geht Sina in die Knie.
 
kroatien 417  kroatien 422
 
Muzaffer und Mahdi waren sehr fleißig. Eigentlich war die ganze Klasse gut dabei.
 
 
Jetzt sind wir die Großen!
 
Am Ende unserer Brücken - Reihe wurden die besten Brücken ausgezeichnet. Die 4b hat sich alles erklären lassen und abgestimmt.
 
brück 045 brück 047  brück 049  brück 052  brück 056
 
Im Sachunterricht zeigen wir, dass es bei uns ganz großartige Nachwuchs Brückenbauer gibt. Dazu haben wir viel gelernt, was die Brücken stabiler macht.
 
brücke 001brücke 002  brücke 003  brücke 005  brücke 007  brücke 006
 
Experimente zur Belastung einer Balkenbrücke
 
 
 
Der Sommer hat angefangen!
Leider zeigte sich der Sommer bei unserem Sponsorenlauf und dem anschließenden Schulfest nicht gerade von seiner besten Seite. Wir sind fast alle nass geworden, hatten aber trotzdem viel Spaß an den diversen Spielstationen.
 
 summer 254  summer 251    summer 258 

Das Aufwärmen war lustig

 
summer 270 
 
Franzi war noch fit, Leon schon ziemlich erschöpft
summer 273 
Hannah gibt alles!
 
summer 206
 
Unbeirrt zog Jakob Runde um Runde
 
summer 276
Hier war die Stempelstation
 
Beim Sponsorenlauf haben sich Jakob und Lavinia die Gold- und die Bronzemedaille für die 3. Schuljahre gesichert.
 
 fest 022  fest 019
 
Das war das Spiel unserer (Dino/Drachen)Klasse
 
fest 018  fest 020
 
fest 014 Muzaffer beim Bungee Running
 
Was war sonst noch los?
 
Auch im Kunstunterricht haben wir uns mit dem Thema Sommer beschäftigt.
 
summer 143  summer 142
 
 
Dann gab es da noch eine Müllsammelaktion. Jede Klasse hat einen Straßenzug in Bövinghausen gereinigt. Wir waren sehr professionell ausgestattet mit Handschuhen und Zangen.
 
summer 147  summer 139   summer 148  summer 144
 
Es hat sehr überrascht, wieviel Müll es aufzusammeln gab.
Außerdem haben wir uns echt gewundert, was die Leute alles so in ihre Vorgärten zu liegen hatten.
 
 
Endlich Frühling
 
Am Brückentag waren Bundesjugendspiele
 
früh 002  früh 008
 
Hier warten wir alle auf den Weitsprung, dabei gab es die unterschiedlichsten Sprungtechniken.
frühjahr2018 073 Mevlide
 
frühjahr2018 074 Gianluca
frühjahr2018 076 Sudenaz
frühjahr2018 077 Semih
frühjahr2018 078 Jamie
frühjahr2018 079 Jakob
frühjahr2018 081 Till
frühjahr2018 083 Cecilia
 
Dann ging es noch zum 50 m Lauf und zum Werfen, aber da holten uns schon die ersten Regentropfen ein.
Trotzdem war die Klasse mit 7 Ehrenurkunden und 7 Siegerurkunden extrem erfolgreich. Ein großer Dank gilt dabei allen Müttern und Vätern, die mit zum Gelingen dieses Sportfestes beigetragen haben.
 
 
Neues Thema: Das Leben im Teich
 
früh 010  So sieht unsere Reihe aus.früh 007  Ein Lapbook der gelben Gruppefrüh 006 
Hier arbeitet Maria an ihrem Lapbook.früh 009 
Semih recherchiert am PC.
 
früh 003  früh 005 
 
Natürlich wollten wir uns auch einen echten Teich anschauen.
Das war eine ziemlich abenteuerliche Expedition.
 
Neues Thema im Sachunterricht: Wir bauen Fahrzeuge
 
fahrzeuge 050  fahrzeuge 086
 Zuerst haben wir überlegt, was es für Fahrzeuge gibt, dann haben wir Alltagsmaterial mitgebracht und Frau Konrad hat einen Werkzeugtisch eingerichtet.
 
 
fahrzeuge 062  fahrzeuge 065  fahrzeuge 069  fahrzeuge 070  fahrzeuge 072  fahrzeuge 096  fahrzeuge 083  fahrzeuge 080  fahrzeuge 051  fahrzeuge 045
 
 
fahrzeuge 081  fahrzeuge 082
 Natürlich wurden eifrig Skizzen und Baupläne gezeichnet. Hier von Jamie und Leon, Kerim und Semih.
 
fahrzeuge 176  fahrzeuge 175
 Endlich war der Tag des großen Rennens da!
 
fahrzeuge 188  fahrzeuge 189  fahrzeuge 200

Das sind unsere Sieger: Hamza und Muzaffer in der Kategorie "Bester Antrieb"  Hannah und Lavinia in der Kategorie "Fährt am weitesten"  
Maria und Tabea in der Kategorie " Stabilstes Fahrzeug"
 
 
 Winter 2017/18
 
Flohmarkt der dritten Klassen
 
floh 003  floh 004  floh 005

Lavinia, Hannah, Kerim, Till und Leon stellen ihre Schätze aus.
 
floh 006  floh 007  floh 008

Muzaffer, Jan Semih und Hamza hatten viel Spaß.
 
floh 009  floh 010  floh 011

Tabea, Sudenaz , Hatice, Franzi und besonders Jakob machten sehr gute Geschäfte.
 
floh 013
 
Maria, Mevlide, Celine und Hatice verkauften nicht nur, sondern erstanden oft auch neues, tolles Spielzeug.
 
Projektwoche Lesezauber
 
lesezauber 085  lesezauber 081  lesezauber 082 
In unserer Klasse war die Gruppe mit dem Buch : Das geraubte Gemälde - ein Krimi aus der Dürerzeit.
lesezauber 083  lesezauber 084  lesezauber 087 
Wir haben zu den einzelnen Kapiteln Schaukästen hergestellt, unser Selbstbildnis versucht, haben Bilder von Dürer ausgemalt und waren selbst mit Ölfarbe, Palette und Leinwand an einer Staffelei kreativ. Außerdem würden Plakate von Dürer erstellt und ein Quiz angefertigt.
 
lesezauber 088  lesezauber 089  lesezauber 091



Karneval
 
Große Feier in der Schule: Spielen, Tanzen und Naschen bis zum Abwinken!
 
karneva 070  karneva 087
 
Franzi, Celine, Maria und Tabea in zauberhaften Kostümen. Jakob und Semih bereit zur Verteidigung.
 
karneva 085  karneva 074 karneva 071

Tabea beim Socken - Zocken! Sudenaz schneidet Grimassen und Hatice war stets bereit, zu Hilfe zu eilen.
 
karneval 040 karneval 042 karneval 043 karneval 044
Die Fußballer Till, Muzaffer, Jan und Leon mussten sich mit Luftballons begnügen.
 
karneval 045 karneval 048 karneval 049 karneval 050

Hannah als Piratenbraut! Bei Cecilia wollten alle Pommes bestellen. Auch Lavinia und Aamina waren "zauberhaft" unterwegs.
 
karneval 054 karneval 056 karneval 061 karneval 071

Man musste wissen, wer da hinter der Maske steckte. Gianluca zuerst, Hamza war gut zu erkennen, dann Jamie und schließlich Konstantinos.
 
karneval 069 karneva 080 karneval 072

In einem wunderschönen Kleid präsentierte sich Mevlide, Tabea als Kätzchen. Ach ja, und ein Geist spukte auch durch die 3a.
 
Handyblau 302  Handyblau 304  Handyblau 305

Im Kunstunterricht haben wir gruselige Masken gebastelt.
 
Sachunterricht
 
Im Moment beschäftigen wir uns mit den Magneten.
 
Handyblau 316  Handyblau 319
 
Zuerst werden die Arbeitsaufträge besprochen.
 
Handyblau 320  Handyblau 322
 
Danach arbeiten alle in ihren Forscherteams zuammen und Frau Konrad steht helfend zur Seite.
 
Handyblau 323  Handyblau 324
 
Dabei gibt es immer einen Leser, einen Schreiber und einen Materialmanager.
 
Handyblau 326  Handyblau 327
 
Es werden unheimlich spannende und überraschende Versuche durchgeführt und natürlich auch protokolliert. Hier sind gerade Jan und Jakob, Hamza und Muzaffer dabei die Kraft der verschiedenen Magnete zu überprüfen.
 
Handyblau 330  Handyblau 332
 
Auch Franzi und Maria, Kerim und Semih sind ganz vertieft in die Arbeit.
 
 
 
Handyblau 154  Handyblau 156  Handyblau 157  Handyblau 161

Im Rahmen der Verkehrserziehung durften wir zum Übungsplatz Fredenbaum fahren und konnten mit unserem Polizisten Herrn Mertens das Fahrradfahren trainieren.
 
Unsere Weihnachtsfeier
Diesmal haben die Kinder einen lebendigen Adventskalender auf die Bühne gebracht, und die Eltern haben viel Applaus gespendet.
 
weih17 081 weih17 082
Jakob war die 1., Kerim die 2.Tür . Zusammen spielten und sangen sie Jingle Bells. Sudenaz und Hatice trugen als 3. und 4. Tür ein Gedicht vor.
weih17 083 weih17 084
Franzi musste die kranke Hannah vertreten, Samira unsere Lavinia, außerdem gab es noch Aamina und Maria mit den Türchen 5 bis 10. Zusammen sangen sie In der Weihnachtsbäckerei.
Kerim sprang kuzfristig für Cecilia ein und spielte mit Mevlide für Tür 11 und 12 ein kleines Rollenspiel mit Gesang.
weih17 085 weih17 086 weih17 087 weih17 088
Jan und Muzaffer sagten als Nummer 13 und 14 ein Gedicht auf. Celine sang für die 15 Leise rieselt der Schnee.  Tabea  las uns als Nummer 16 eine selbstgeschriebene Geschichte über das Basteln des schönsten Adventskalenders der Welt vor. Semih, Hamza und Jamie trugen für die Türchen 17, 18, 19 eine Pantomime vor, in der ein Weihnachtsmann durch den Kamin kommt und schlafenden Kindern Geschenke bringt.
 
weih17 089 weih17 091
Die Türen 20 bis 23 wurden durch Gianluca, Leon, Konstantinos und Till vertreten, die uns Die Schlittenfahrt präsentierten.
Für das letzte Türchen haben wir alle gemeinsam Der Pfefferkuchenmann gesungen. Im Gegensatz zum Besuch von Schloss Dellwig hat das diesmal auch toll funktioniert.
 
Anschließend wurden kleine, teilweise sehr kreative Kekshäuser entworfen und mit Tabeas Mama Wichtel gebastelt.
 
weih17 094  
weih17 092Wichtel 003
 
weih17 098 weih17 099 weih17 100
Franzi, Kerim und Sudenaz stellen ihre Häuser vor.
 
weih17 096  weih17 102
 Auch Jakob und Hatice waren sehr eifrig bei der Sache.
weih17 103 weih17 104 weih17 107
 Gianluca, Mevlide und Till präsentieren stolz das Ergebnis ihrer Mühe.
 
weih17 109 Alle waren sich einig: Lecker war's! (Wie man an Tabea ablesen kann).
 
 
 
Was lief im Unterricht?
 
Wir haben im Sachunterricht das Thema Indianer durchgenommen. Im  Deutschunterricht gab es dazu das Buch Fliegender Stern.
weih17 020  weih17 021
weih17 024  weih17 019weih17 022
In einer Stunde war Maria unser Häuptling.
 
weih17 025 weih17 028  weih17 054
Kerim und Semih, Jakob und Jan suchten sich stets besondere Plätze bei der Partnerarbeit. Maria erklärt in ihrer Mappe einen Indianernamen.
 
 
 
 Herbst 2017
 
Auf den Spuren der Kartoffel im Mondomio
 
reste 210 reste 204
 
reste 197  reste 198  reste 204  reste 288
 
Eine Gruppe hat die Geschichte von der Entdeckung der Kartoffel am spanischen Königshof als Theaterstück aufgeführt. Aamina war die Königin, bewacht von ihren treuen Soldaten Gianluca und Semih. Tabea und Franzi spielten die Dienerinnen und Cecilia und Jamie waren als Bauern verkleidet.
 
reste 215  reste 219  reste 271  reste 223  reste 225  reste 258
 
Danach wurden Kartoffeln gerieben und in einem Leinentuch ausgedrückt. In einem Glas wurde beim Kartoffelwasser am Boden sofort die weiße Stärke sichtbar.
 
reste 278  reste 283
 
Die Pause hatten wir uns redlich verdient!
 
reste 227  reste 234  reste 251
 
Danach ging es bei herrlichem Oktoberwetter auf den Spielplatz. Aamina, Franzi, Gianluca, Hamza und Muzaffer probierten alles aus.
 
reste 240  reste 249  reste 247  reste 243
 
Cecilia, Tabea, Celine, Jan, Jakob und Maria waren vom Wasser und vom Klettern begeistert.
 
 
 
 
 
Wir waren im Wildpark Vosswinkel.
 
Voßwinkel 169  Voßwinkel 177  Voßwinkel 170  Voßwinkel 172  Voßwinkel 175 
Zuerst mussten wir uns ein bisschen stärken.
Danach haben wir uns die Tiere angeschaut.
 
Voßwinkel 184  Voßwinkel 187
Jakob konnte sogar Gänsesprache, und das Schwein hieß Karlchen.
 
Voßwinkel 200  Voßwinkel 268
Die Hirschkühe lagen leider nur faul auf der Wiese rum, und der Hirsch musste gar nicht um sie kämpfen.
 
Voßwinkel 215  Voßwinkel 216
Der Kauz wollte uns nicht anschauen, dafür haben wir die süßen Eichhörnchen gefüttert.
 
Voßwinkel 245  Voßwinkel 236
Die nette Susanne hat uns viel über die Tiere und den Wald erzählt.
 
Voßwinkel 206  Voßwinkel 264
Nach dem Waldspaziergang brauchten wir noch eine Pause.
 
Voßwinkel 204  Voßwinkel 212
Leon macht auf dem Thron Pause, und Semih hoffte bis zum Schluss, dass es noch einen Kampf der Hirsche geben würde.
 
 
Voßwinkel 221  Voßwinkel 223
Jakob und Jan haben Fische entdeckt.
 
Voßwinkel 229  Voßwinkel 231  Voßwinkel 269
Am Schluss wurden wir auf dem Spielplatz ziemlich nass und schmutzig (Jamie und Till hatten trotzdem Spaß). Kein Wunder, dass Lavinia erst einmal eine Auszeit brauchte.
Es wird Sommer
 
Im Sachunterricht haben wir uns vor den Sommerferien mit dem Thema Schnecken beschäftigt.
Zuerst haben wir welche auf dem Schulhof und im Wald gesucht.
 
Schnecken 005  Schnecken 007  Schnecken 009

Gianluca, Kerim, Leon und Semih haben im Schulgarten gesucht. Muzaffer kletterte mit tatkräftiger Unterstützung von Aamina und Hamza auf den Baum, und Till fand leider nur eine Nacktschnecke.
 
Schnecken 016  Schnecken 017  Schnecken 018   Schnecken 019

Franzi, Semih und Kerim führten im Unterricht verschiedene Versuche mit den Schnecken durch. Zum Beispiel mussten die Tiere über Rasierklingen, Schmirgelpapier und senkrechte Scheiben kriechen. Dazu wurde immer auch ein Protokoll geschrieben. Natürlich ging es den Schnecken trotzdem richtig gut bei uns.
 
maulwurf 022  maulwurf 027  
 
Alle Kinder haben ein Forscherbuch angelegt. Maria hat besonders gut gearbeitet.
 
maulwurf 023maulwurf 026 
 
Franzi hat am besten dazu gezeichnet.
 
maulwurf 028  maulwurf 029
 
Auch Tabea und Sudenaz haben sehr schön gearbeitet.
 
 
Schnecken 037  Schnecken 038  Schnecken 039  Schnecken 040  Schnecken 042  Schnecken 043  Schnecken 044  Schnecken 051  Schnecken 052  Schnecken 079  Schnecken 080  Schnecken 081  Schnecken 083  Schnecken 084  Schnecken 085  Schnecken 086  Schnecken 087  Schnecken 088  Schnecken 089  JUNO 119

Sogar im Kunstunterricht ging es um Schnecken, aber nach einer letzten Verabschiedung haben wir alle Tiere wieder in den Wald gebracht.
 
 
 
An einem Tag im Juni durfte ausnahmsweise das Fahrrad mit in die Schule gebracht werden. Im Rahmen der Verkehrserziehung haben wir ein paar Geschicklichkeitsübungen im selbst aufgebauten Parcours auf dem Schulhof veranstaltet.
Pfingsten 2017 122Pfingsten 2017 123
Semih und Till beherrschten das Bremsen perfekt.
Pfingsten 2017 125Pfingsten 2017 128
Muzaffer konnte prima Slalom fahren. Auf einer Acht zu bleiben war schwer.Pfingsten 2017 131 Maria schaffte es, mit einer Hand zu fahren.Pfingsten 2017 133Pfingsten 2017 134Pfingsten 2017 135
Franzi hielt Zahlen hoch, die beim Umschauen während der Fahrt gelesen werden mussten.
 
 
Kunstunterricht
 
Pfingsten 2017 106Pfingsten 2017 107Pfingsten 2017 108Pfingsten 2017 109
Sudenaz, Gianluca, Kerim und Jamie zeigen ihre selbst angefertigten Puppen.
 
Pfingsten 2017 112Pfingsten 2017 113Pfingsten 2017 114Pfingsten 2017 115Pfingsten 2017 116Pfingsten 2017 117Pfingsten 2017 118Pfingsten 2017 121 Von Prinzessin bis Ninja hatten wir so ziemlich alles dabei.
 
Endlich ist der Frühling da
 
Im Kunstunterricht haben wir uns die Blätter der Bäume im Frühling vorgenommen - sogar mit Raupe!
 
Pfingsten 2017 073
 
 
Am 11.Mai war endlich mal richtiges Frühlingwetter. Also sind wir auf einen Unterrichtsgang aufgebrochen.
sprintime 005 sprintime 010  sprintime 011  sprintime 014

Wir haben versucht Frühlingsblumen zu bestimmen. Semih, Marion, Jamie und Hamza haben noch Tulpen gefunden. Kerim und Franzi waren sich bei den weißen Blümchen nicht ganz sicher.


Anschließend ging es noch ein bisschen auf den Spielplatz.
 
sprintime 015  sprintime 017  sprintime 018  sprintime 019

Sudenaz, Maria, Tabea und Cecilia führten viele schwierige Übungen vor.
 
Im Sportunterricht war in der letzten Woche vor den Osterferien Tanzen angesagt:
 
SIZILIEN 152  SIZILIEN 147  SIZILIEN 151  SIZILIEN 154

Die Jungs hatten Lust auf Breakdance, wobei Muzaffer sogar einen Spagat schaffte. Mevlide, Hatice und Sudenaz probten lieber zu sanfteren Melodien.
 
 
 
 
SIZILIEN 184  SIZILIEN 185   SIZILIEN 186

Zu unserer Reihe über Haustiere haben wir gelernt Plakate zu entwerfen.
In Gruppen wurden viele Informationen gesammelt und zusammengestellt. Lavinia und Hannah haben zum Thema Meerschweinchen gearbeitet.
SIZILIEN 183  SIZILIEN 169   SIZILIEN 173

Lavinias Mama hat uns zwei Meerschweinchen vorbeigebracht. Hamza und Mohamad waren sehr vorsichtig beim Streicheln.
 
katz 018  katz 019  katz 021  katz 022  katz 024  katz 030

 Wir hatten Besuch von Leons Katze Lilli. Jakob, Jan, Muzaffer, der zweite Leon, Tabea und Sudenaz haben sie nicht nur gestreichelt, sondern auch die Schnurrhaare und die Augen begutachtet. Tatsächlich wurden die Augen bei hellem Sonnenschein zu schmalen Schlitzen.
 
katz 015
 
Selbst im Kunstunterricht wurden in dieser Woche nur Katzen gemalt.
 
 
haustiere 018  haustiere 045
 
Tabeas Mama hatte im Rahmen unserer Sachunterrichtsreihe den kleinen Malteser Balu für eine Stunde vorbeigebracht. Alle durften Fragen stellen und ihn einmal streicheln.
 
haustiere 025 haustiere 030 haustiere 034 haustiere 036

Hatice, Jamie, Kerim und Gianluca auf dem Schulhof mit Balu.
 
Wir feiern Karneval 2017
 
treviso 035  treviso 032  treviso 031  treviso 007  treviso 034
 
Fast hätten wir eine komplette Fußballmannschaft zusammen bekommen. Muzaffer, Mohamad, Jan, Semih, Jakob, Hamza, Leon und Till im Trikot.
 
treviso 015  treviso 016  treviso 024

Die Mädchen waren als Prinzessinnen unterwegs(Patrizia, Sudenaz und Hannah)...
 
treviso 019  treviso 037  treviso 026  treviso 021

...oder es wurde gezaubert(Mevlide, Hatice, Franzisca, Tabea, Lavinia und Samira).
Projektwoche Trommelzauber
 
In der Projektwoche hatten wir unglaublich viel Spaß! Jedes Kind hatte seine eigene Trommel und durfte jeden Tag zwei Stunden nach Herzenslust trommeln.
 trommeln 014 trommeln 022
Am Montagmorgen wurden die Trommeln ausgeteilt.
trommeln 020 trommeln 023
 Bei dem was Otto uns vormachte, hielt es niemand auf dem Platz. Die Musik war mitreißend und schwungvoll.
 
trommeln 027 trommeln 046
 
Lavinia, Tabea und Jamie hatten den Rhythmus schnell raus. In der Klasse haben wir die Giraffenköpfe für unsere Aufführung gebastelt.
 
trommeln 049 trommeln 050
Der große Tag der Aufführung vor den Eltern.
 
 
 
Was gibt es Neues zu berichten?
 
 Mix 018Mix 020
 Wir haben im Kunstunterricht Herrn Winter gemalt.
 
 
Es ist Lernzeit
Mix 054 Mix 055 Mix 053
Die gelbe Gruppe übt Schreibschrift, genauso wie die beiden Leons und Jakob.
 
Weihnachtszeit 2016
 
weihnachten 932 Hannah und Lavinia stellten Dominosteinzüge her.
weihnachten 929Samira und Marion waren noch skeptisch.
weihnachten 927  Robert baute den längsten Zug
 
 Till schmeckte es sehr gut und Robert baute den längsten Zug.
 
 
Jeden Tag zünden wir unsere Kerzen an und singen dazu.
weihnachten 917 Leon und Till hält es dabei kaum auf den Stühlen.
weihnachten 940 Unsere Taschen leuchten vorbildlich mit.
 
 
 
 
Religionsunterricht
 
Wir stellen das Buch Rut in Standbildern dar.
 
weihnachten 898
Noomi trauert um ihren Mann und ihre Söhne.
 
 
weihnachten 899                                                                weihnachten 904
 
Rut begleitet Noomi nach Bethlehem. Rut tanzt auf der Hochzeit mit Boas.
 
weihnachten 903
 
Rut und Boas unterhalten sich im Garten.
 
 
 
 Besuch im Zoo
 
zoo 008         zoo 016       zoo 019       zoo 022       zoo 029       zoo 033       zoo 036       zoo 044       zoo 054

Wir hatten einen sehr schönen Tag im Zoo. Bei den Kamelen konnten wir die Wolle fühlen und die Seehunde wurden gerade mit Fischen gefüttert. Im Amazonashaus haben wir kurzfristig Tabea und Franzi verloren. Am besten hat es uns im Streichelzoo gefallen. Am liebsten hätten wir ein paar Ziegen mit in die Schule genommen. Zum Schluss ging es noch auf den tollen Spielplatz.
 
Es wird Sommer
 
Wir haben im Sachunterricht gelernt, welches Material schwimmt und welches sinkt. Anschließend haben wir Boote und Flöße aus Holz, Plastik, Wachs oder Styropor gebaut.
 
 
Hier sind Tabea, Mevlide, Jan und Jakob bei der Arbeit.
was schwimmt 057    was schwimmt 065was schwimmt 054                                                                                was schwimmt 095was schwimmt 097   was schwimmt 093was schwimmt 104Anschließend waren wir bei herrlichem Sommerwetter im Volksgarten und haben unsere Flöße und Boote schwimmen lassen. Niemand ist ins Wasser gefallen und wir hatten ziemlich viel Spaß.
  
Der Frühling ist da!
 
...und wir haben uns auf die Suche nach den Frühblühern gemacht.
 
nix 034 nix 036  
Kerim und Katie haben die Osterglocken entdeckt und Mevlide denkt über die Primeln nach.             nix 038nix 040 
Die beiden Leons sitzen bei den Gänseblümchen. Hannah und Lavinia stehen bei den Tulpen und den Perlhyazinthen.
 
 
Experimente im Sachunterricht zu den 5 Sinnen
 
qualipage 124   qualipage 128
 
 Jamie sieht, riecht und schmeckt.
 
qualipage 125   qualipage 126
Samira, Wisdom, Mevlide und Hatice versuchen herauszufinden, was in in den Fläschchen steckt.
 
qualipage 127     qualipage 129
 
Jakob hat schon mal die Vermutungen protokolliert und Marion und Franzisca haben den Zitronensaft erkannt.
 
Besuch der Verkehrspuppenbühne im Westfalenpark
 
qualipage 082    qualipage 081    
 
qualipage 083   qualipage 080
 
Solch ein Glück bei dem schönen Wetter im Westfalenpark zu sein. Auf dem Weg wurden wir gut bewacht von der Polizei.
 
 
 
Spaß beim Höhlenbauen und Piratenspielen in der täglichen Bewegungsstunde
 
qualipage 059   qualipage 063   qualipage 092   qualipage 100   qualipage 056   qualipage 109   qualipage 111   qualipage 113


Karneval bei der 1a
 
Venedig 039
 Wir haben im Kunstunterricht Masken gebastelt und sind gar nicht zu erkennen.
 
Venedig 069         Venedig 075     Venedig 076      Venedig 077    Venedig 082     Venedig 085
Jan als Fußballspieler, Marion als Spanierin, Mihrije als Prinzessin, Wisdom als Ritter, Sudenaz als Hexe, Jamie als Supermann
 
 
         
                                              
 
 
 
      
 
 bali 713 bali 732
Franzisca und Hannah haben oft viel Spaß in der Frühstückspause.
 
Unsere Klassenregeln
 
 
 20150827 112533                                                                 20150827 112625
 
 Lavinia zeigt: So geht Zuhören!                                              Cecilia zeigt: So geht Melden!
 
 
                                                             

Kunstunterricht
 
kunstunter 009                     kunstunter 011
 
 
 
kunstunter 010    Wir malen mit Wasserfarben und tragen Kittel wie richtige Künstler.
 
 
 
 Sportunterricht
 
An jedem Tag gibt es bei uns eine Bewegungsstunde in der Turnhalle!
 
sportunter 020                               sportunter 024
 
Hier haben wir gerade die mutigsten Kinder herausgefunden. Hatice gehörte dazu!
 
 
Am Schluss muss natürlich auch wieder aufgeräumt werden.
 sportunter 026
 Was machen wir so im Herbst?
 
 jeki 024                        jeki 032
 
 Wir spielen im Jekiunterricht Nebelgeister  -
 
                                                        und Mohamad lässt den Mond aufgehen.
   jeki 028
 
 Wir haben auch Drachen gebastelt und ein bisschen fliegen lassen.jeki 006
 
 
 
 
Sachunterricht
Zum Thema "Gesundes Frühstück" hat jeder ein lustiges Brot zusammengestellt.
 
gesunde brote 021                gesunde brote 022                gesunde brote 024
Lavinia                                                             Samira                       und  Sudanez
                                  hatten viele gute Ideen mit Möhren, Gurken und Tomaten.
 
 
gesunde brote 025   gesunde brote 026   gesunde brote 027    gesunde brote 028
Muzaffer           Hatice             Kerim         und Francisca
 
hat es richtig prima geschmeckt und Spaß hatten sie auch noch dabei.
 
 
gesunde brote 034    Cecilia war ziemlich gut beim Schneiden und Schnippeln. 
 
 
Weihnachtsfeier
 
 
 wfeier 015
 
 Wir haben für die Eltern ein kleines Theaterstück aufgeführt: Gestatten, ich bin der Weihnachtshase!
 
wfeier 019
 
"Und eine Hummel macht Himmelsmusik"
hieß unser Lied, das wir mit Orff'schen Instrumenten begleitet haben.
 
wfeier 020
 
Anschließend haben wir zusammen Plätzchen gegessen und gebastelt.
 
wfeier 021      Mohamad zeigt die mit Nelken gespickte Orange, die wir     
                                                                                    gemeinsam hergestellt haben.